xREL.v3

Quo vadis, File-Sharing? - Kommentare

Board RSS API Hilfe Kontakt
devilsown
devilsown User
5. Oct 2019, 14:03 Uhr
die.drei.bettler schrieb:
Darf man fragen auf welchen Betrag du insgesamt pro Monat kommst?


Pi mal Daumen ca. € 33,00 monatlich für alles ;)

MadHatter
MadHatter User
5. Oct 2019, 15:51 Uhr
Erstmal vielen Dank für den tollen Blog. Irgendwie hat er doch zum Nachdenken angeregt.

Zum Inhalt selbst:

Als ich den Blog gelesen habe, ist mir erst so richtig bewusst geworden, dass ich selbst kaum noch etwas in irgendeiner Art und Weise nutze.

- Für Musik: Spotify. Gerade wenn man die App Shazam mit Spotify koppelt, dann hält man das Handy eben an die Quelle, öffnet das Lied im Spotify selbst und fügt es seiner Playlist hinzu. Neue Alben von Künstlern sind am Release Tag auf Spotify vorhanden, sodass man sich das Album direkt und bequem anhören kann. Hinzukommen Podcasts oder auch mal Hörspiele, die man hier und da mal hört.

- Für Filme/Serien: Netflix und Amazon. Mittlerweile hat sich so eine breite Masse an Originals oder auch Einkäufe eingefunden, dass man kaum noch etwas auf die Festplatte zieht, um es dann auf dem Fernseher gemütlich auf der Couch zu gucken. Meine externe zumindest lief, wenn man so darüber nachdenkt einige Monate schon nicht mehr. Wenn man Bock auf einen Film hat, dann sucht man bei Netflix z.b. ein Genre raus, z.b. Thriller, guckt was der Katalog hergibt und dann wird man in 97 % der Fälle auch fündig.

- Spiele: Seit ich wieder angefangen habe auf Konsole (Switch und PS4) zu spielen, schalte ich mittlerweile sogar kaum noch meinen PC ein. Eine Zeit lang war es so, dass man gedacht hat, ich bin mit meinem PC verheiratet, weil der Tag für Tag lief, aber mittlerweile sitze ich doch lieber auf der Couch und hole einiges an Spielen nach, was mir gefehlt hat: Bloodborne, Spiderman, God of War, Red Dead Redemption 2, Super Mario Odyssee, The Legend of Zelda - Breath of the Wild usw, usw.
Ich denke mal, sobald Cyberpunk 2077 rauskommt, dann werde ich mich auch wieder mehr an den PC setzen und öfter PC zocken, aber wenn ich heute an den PC gehe, dann nur wenn ich z.b. RocketBeans.tv nebenbei schaue, für die Knallhart Durchgenommen Sachen (Let´s Plays)

Alles in allem: Klar, war es eine geile Zeit und man hat noch immer, wenn man etwas unbedingt gucken möchte/braucht die Scene oder auch den P2P Bereich, aber es ist doch im Gegensatz zu damals, wo man für alles sich an der Scene bedient hat, deutlich weniger geworden.

uzriel1
uzriel1 User
5. Oct 2019, 22:35 Uhr
Pfirsich schrieb:
Nein, dass muss er nicht. Wir sind hier nich bei "Kritisier den Blogbeitrag!" Sonder bei xREL. Und für wenn hälst du dich eigentlich? Einen Kritiker? Einen Fachmann? Einen intelligenten "Menschen"?

Wir reden nicht mit dir. Du hast doch schon gemerkt, dass wir dich ausgrenzen und uns von dir distanzieren. Wir alle stehen bei Chester. Du bist derjenige, der nicht merkt, wann man den Raum zu verlassen hat. Du versuchst uns zu belehren. Am Besten wir gehen nicht auf dich ein. Denn im echten Leben, meiden wir solche Ameisentätowierer wie dich ja auch.

Man hat Freunde, oder man hat Recht.


Diesen Pfirsich muss man sich echt mehrmals auf der Zunge zergehen lassen. :D

Zum Thema:
Ich besitze weder Netflix, Amazon Prime oder Spotifiy. Hatte ich alles mal, brauche ich aber nicht, wie ich feststellen musste.
Ordentliches Heimnetzwerk mit Medienserver und ner Shield vorm TV reichen völlig. Dazu nen OCH-Account und fertig. Ich habe eh recht wenig Zeit dafür.

2 mal bearbeitet, zuletzt 6. Oct 2019, 10:54 Uhr

comeonecandy
comeonecandy User
5. Oct 2019, 22:56 Uhr


Lustig genug, daß das hier scheinbar keiner außer Chester gelesen hat. Sl4te scheint recht zu haben. Sein Ton mag arrogant sein, seine Fakten aber stimmig, seine Kritiker scheinen seinem Tonfall also gerecht zu werden.

Wenn ich die Quellen richtig gelesen habe, hat sich die Art der Piraterie aber gewandelt zu haben - hin zu ripped streaming. Was xRel natürlich weniger wichtig macht.
Ich vermute auch, daß die wahrgenommene Ruhe hier ein wenig mit dem angesprochenen nicht voll ausgeschöpften Potenzial von xRel zu tun hat, durch privates anderweitiges Engagement der Betreiber.

Die Argumentation eines Wiederauflebens der Szene scheint mir schlüssig zu sein, ja sogar notwendig, da sie mir ein natürliches Ergänzungsstück zur legalen Szene zu sein scheint. Wo immer die hohen Herren der Industrie Versäumnisse haben, sind wir Piraten da, um sie ihrer Fehler bewusst zu machen und um den wahren Wert der Kunstwerke für Kenner, auch mit kleinerer Brieftasche, zur Verfügung zu stellen.

Lang lebe die Freiheit, lang lebe die Piraterie!


1 mal bearbeitet, zuletzt 5. Oct 2019, 22:57 Uhr

Daemon
Daemon User
6. Oct 2019, 22:17 Uhr
Auch ich bin eher passives Mitglied und möchte mich an dieser Stelle einmal für den Blog und natürlich diese Seite in Verbindung mit all der Arbeit die in ihr steckt und über so viele Jahre hinweg aufrechterhalten wurde bedanken!
Bitte macht weiter so :D

 
Biosy.Baris User
10. Oct 2019, 15:24 Uhr
comeonecandy schrieb:
Lustig genug, daß das hier scheinbar keiner außer Chester gelesen hat. Sl4te scheint recht zu haben. Sein Ton mag arrogant sein, seine Fakten aber stimmig, seine Kritiker scheinen seinem Tonfall also gerecht zu werden.


Das ist ja auch nicht das Problem. Der Ton macht die Musik. Man hat auch gelesen, dass er Ahnung haben könnte, aber jemanden, der sich Arbeit gemacht hat so wegzuhaten zeugt auch nur von seiner Internetrambo-haftigkeit und einer Diskussionskultur, die den Konstruktivismus vergiftet.

Fake Cake
Fake Cake User
10. Oct 2019, 17:25 Uhr
Ich hatte früher auch Netflix, Amazon Prime, Spotify und noch ein Sportprogram (der Name ist mir gerade entfallen) abonniert, leider musste auch ich mit der Zeit dieselbe Feststellung machen, dass jedes Mal irgendein Content wegen Lizenzgründen oder anderem für mich irrelevanten Nonsens aus dem Sortiment verschwindet oder ein Studio sich plötzlich zu fein ist und sein eigenes Exklusivsüppchen kochen will. Dadurch entsteht eine unzumutbare, zeitvergeudende Fragmentierung durch Exklusivität des Unterhaltungsangebots. Konkurrenz an sich ist für den Verbraucher eine gute Sache, jedoch nicht wenn jeder Anbieter plötzlich nur noch in seinem eingezäunten Ökosystem verbleiben will.

Das Ganze war mir irgendwann schlichtweg zu stumpfsinnig, ich hatte keinen Bock mehr mich durch mehrere Anbieter zu wühlen und nach Inhalten zu suchen die mich interessieren könnten, da habe ich angefangen mich mit Mediacenter Lösungen und der entsprechenden Hardware auseinander zu setzten. Jetzt habe ich mein kleines "Homelab" gefüllt mit ca. 30TB Content mittels vollautomatisierten Downloads und Katalogisierung. Kann auf allen Geräte problemlos streamen, und das dank 50Mbit Upload sogar von Unterwegs. Keine Exklusivität, keine zeitlich begrenzte Lizenzierung, keine Geo-spezifischen Inhaltssperren. Alles in allem für einen runden 10er im Monat für OCH/Usenet. Die Hardware war größtenteils vorhanden oder gebraucht aus der Bucht. Der gesamte Prozess war eine interessante Erfahrung mit tollem Erfolgserlebnis und ich kann jetzt entspannt das Chaos an mir vorbeiziehen lassen und mich voll und ganz auf das wesentliche freuen, nämlich Unterhaltung.

🏴‍☠️🦜

BerndTheToast
BerndTheToast User
10. Oct 2019, 20:50 Uhr
Bin auch eher ein passives Mitglied hier auf xRel, aber schaue noch regelmäßig vorbei. Einfach das einfache erreichen von Informationen über Filme und vor allem die perfekte Favoriten Funktion ist für mich einfach bisher unschlagbar :)

Sl4te schrieb:
Bei fast jeder Game of Thrones Staffel wurde der Rekord illegaler Downloads der vorherigen Staffel gebrochen.


Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber gab es Game of Thrones nicht nur in einem entsprechenden Sky / HBO Abonnement?

Ich würde einfach mal die These aufstellen das Game of Thrones keine bzw. keine so deutlichen Rekorde aufgestellt hätte wenn die Serie bei Netflix oder kostenlos im Amazon Prime Abo angeboten worden wäre.


Vault101
Vault101 User
14. Oct 2019, 21:14 Uhr
BerndTheToast schrieb:

Ich würde einfach mal die These aufstellen das Game of Thrones keine bzw. keine so deutlichen Rekorde aufgestellt hätte wenn die Serie bei Netflix oder kostenlos im Amazon Prime Abo angeboten worden wäre.


Wäre mir neu, dass Amazon Prime kostenlos ist.
1 mal bearbeitet, zuletzt 14. Oct 2019, 21:14 Uhr

 
gniknaps User
16. Oct 2019, 15:25 Uhr
Wie man hier auf Slate abgeht und irgendwas von Fronten faselt, weil er das macht, was er machen darf - er kommentiert und liefert Argumente zu inhaltlich falschen Aussagen. Natürlich hat er das Recht zu kritisieren, dies macht er sogar konstruktiv oder will hier jemand behaupten, dass er zum Beispiel nicht national und international getrennt hat. Der eine oder andere sollte mal konstruktiv und Kommentarfunktion nachschlagen, steht neben Einbahnstrasse, die das hier nämlich nicht ist.
Schaut man sich an was Retail an Filme kommt und zum Beispiel an Serien von den Streamanbietern, kann man nicht davon rede, dass der ilegale Download in Deutschland so langsam Geschichte wird. Ganz im Gegenteil, teilweise wird der Download von Streams, für jedermann, sogar extrem vereinfacht und das wird auch gerne genutzt bzw dann von einzelnen Usern auf Boards verteilt, da die Scene schon lange nicht mehr ein Alleinstellungsmerkmal besitzt.

uzriel1
uzriel1 User
16. Oct 2019, 15:34 Uhr
am Geilsten war Pfirsich:

Was fällt dir denn ein hier jemanden zu kritisieren! Wir sind hier bei xREL!!! Hier wird nicht kritisiert! Und überhaupt!!! Wir sind alle gegen dich du Opfer!


xD ich wusste erst nicht ob ich lachen oder heulen soll. Hab mich dann für lachen entschieden.

scHroTteR
scHroTteR User
18. Oct 2019, 10:39 Uhr
uzriel1 schrieb:
am Geilsten war Pfirsich:

xD ich wusste erst nicht ob ich lachen oder heulen soll. Hab mich dann für lachen entschieden.


Dieser Pfirsich hat echt den Vogel abgeschossen, lustiger Freak.

 
f2e4k User
20. Oct 2019, 08:51 Uhr
scHroTteR schrieb:
Dieser Pfirsich hat echt den Vogel abgeschossen, lustiger Freak.

Ich hab nix mit diesem Pfirsich zu tun. :D

Bobba
Bobba Der Schwarzfahrer
20. Oct 2019, 20:14 Uhr
Kann jemand einen Usenet Anbieter empfehlen?

devilsown
devilsown User
20. Oct 2019, 20:39 Uhr
Newsdemon (hab ich selbst, eventuell Black Friday Offer abwarten), Eweka

01
02
03

Kommentare
Seite: von 3

© 2004-2019 by xrelease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: efed11f15bc1dbdd1b8b9f7282c64f3f603ae159 [20191013-508]
Besucher online: 776
Mitglieder online: 75
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben