xREL.v3

Unmut des Tages.. - Thema

Board RSS API Hilfe Kontakt
 
Emperor User
7. Sep 2019, 21:25 Uhr
Dann wäre es aber runtergestürzt und nicht wie bei einer kontrollierte Sprengung wie auf Videos sichtbar in 10 Sekunden eingestürzt.

Baldrian
Baldrian Top-User
7. Sep 2019, 21:29 Uhr
Wie sollen Etagen runterstürzen, wenn sie sich im inneren des Gebäude befinden? Die Wölkchen da, wo behauptet wird, dass es sich dabei um Sprengungen handelt, sind nichts weiter als entweichender Druck wenn eine auf die andere Etage stürzt.

MasterBlaster
MasterBlaster Produktinfo-Verwaltung
7. Sep 2019, 22:11 Uhr
Ich frag mich bis heute, warum der Schuttberg nur so groß war, als hätte man ein
5 stöckiges Haus abgerissen :D

Timmy
Timmy User
7. Sep 2019, 22:46 Uhr
MasterBlaster schrieb:
Ich frag mich bis heute, warum der Schuttberg nur so groß war, als hätte man ein
5 stöckiges Haus abgerissen :D

Bobba schrieb:
Du hast vergessen, dass das WTC Gelände komplett untertunnelt ist/war und da natürlich nichts einbrechen kann, wenn 2 so große Türme einstürzen.

MasterBlaster
MasterBlaster Produktinfo-Verwaltung
7. Sep 2019, 22:57 Uhr
Genau Timmy, so wirds gewesen sein.

KingSnip
KingSnip User
8. Sep 2019, 13:50 Uhr
Der beschissene downloadspeed in der Xbox Beta App am PC -.-
Gestern schon 36 GB von Gears 5 geladen und nun springt er im Sekunden Takt auf 0 MB/s

DaFu
DaFu User
8. Sep 2019, 14:29 Uhr
Interessant ist doch eher warum WTC 7 (als einziges umgebendes Gebäude!) überhaupt Feuer gefangen hat und warum dessen Einsturz schon eine halbe Stunde vor dem Ereignis von der Nachrichtenagentur Reuters über BBC verkündet wurde.



Ich meine, die Dame erklärt uns schon warum und wie WTC 7 überhaupt einstürzen konnte... da steht das Gebäude aber noch im Hintergrund.

Schon seltsam... :whistle:


Später entschuldigt sich die BBC mit der Ausrede: Sie hätten nur von Prompter abgelesen was Reuters ihnen vorgeben hat.

Nun stellt sich aber die Frage: Woher wussten die das schon im Vorfeld? Kann mir das jemand von euch erklären?
4 mal bearbeitet, zuletzt 9. Sep 2019, 15:05 Uhr

bam bam
bam bam Produktinfo-/.nfo-Verwaltung
10. Sep 2019, 16:19 Uhr
wenn über Nacht dein Lumia einfach stirbt und du keine Ahnung hast warum...

jemand mal einen Tipp was man als jahrelanger Lumia geschädigter jetzt für ein Smartphone (bis 500€) anschauen sollte?



 
anarcho User
10. Sep 2019, 16:47 Uhr
Baldrian schrieb:
Sondern durch gezielte C4 Sprengungen, welcher vorher Etage für Etage unbemerkt von tausenden von Menschen angebracht wurde. Weil so etwas wie Schwerkraft, welche die eingeweichten Stahlträger der Etagen haben einstürzen lassen und dann jeweils auf die nächsten Etagen stürzten, gibt es nicht. Physik ist ein nicht näher wissenschaftlich belegtes Phänomen. lel


Kannst du mir erklären was da Phiskalisch belegbar dran ist ?

Zitat von dr. ansgar schneider:

"WTC 7 war ein riesiger Stahlskelettbau. Ein Wolkenkratzer von 186 Metern Höhe und 100 Metern Breite. Das ist gigantisch! Es gibt in Deutschland nur eine Handvoll Gebäude, die höher sind, die stehen alle in Frankfurt, sonst kein einziges. Dieses Monster fällt jetzt über zwei Sekunden lang frei nach unten, einfach so, hops, weg ist‘s … 82 tragende Stützen, 58 in der Außenwand, 24 im Innern, haben alle zusammen plötzlich keine Lust mehr … Können Sie mir nun eine wissenschaftliche Erklärung geben, wie vereinzelte, lokal begrenzte Brände es ermöglichen, dass sich die Stahlstützen am östlichen Ende mit denen 100 Meter weiter westlich absprechen, um gleichzeitig nachzugeben? Das NIST — also die amerikanische Behörde, die mit der Einsturzuntersuchung betraut war — konnte es jedenfalls nicht .
.......
Wenn Sie Ihre Prozente auf ein Zehntel genau messen, dann ist die Wahrscheinlichkeit für einen durch Feuer verursachten Einsturz 0,0."


2 mal bearbeitet, zuletzt 10. Sep 2019, 17:06 Uhr

Bobba
Bobba Der Schwarzfahrer
10. Sep 2019, 18:34 Uhr
anarcho schrieb:
Kannst du mir erklären was da Phiskalisch belegbar dran ist ?

Zitat von dr. ansgar schneider:

"WTC 7 war ein riesiger Stahlskelettbau. Ein Wolkenkratzer von 186 Metern Höhe und 100 Metern Breite. Das ist gigantisch! Es gibt in Deutschland nur eine Handvoll Gebäude, die höher sind, die stehen alle in Frankfurt, sonst kein einziges. Dieses Monster fällt jetzt über zwei Sekunden lang frei nach unten, einfach so, hops, weg ist‘s … 82 tragende Stützen, 58 in der Außenwand, 24 im Innern, haben alle zusammen plötzlich keine Lust mehr … Können Sie mir nun eine wissenschaftliche Erklärung geben, wie vereinzelte, lokal begrenzte Brände es ermöglichen, dass sich die Stahlstützen am östlichen Ende mit denen 100 Meter weiter westlich absprechen, um gleichzeitig nachzugeben? Das NIST — also die amerikanische Behörde, die mit der Einsturzuntersuchung betraut war — konnte es jedenfalls nicht .
.......
Wenn Sie Ihre Prozente auf ein Zehntel genau messen, dann ist die Wahrscheinlichkeit für einen durch Feuer verursachten Einsturz 0,0."



Berücksichtigt diese Rakete auch, das Stahl bei extremer Hitze alles andere als Hart ist?

 
f2e4k User
10. Sep 2019, 18:42 Uhr
DaFu schrieb:
Interessant ist doch eher warum WTC 7 (als einziges umgebendes Gebäude!) überhaupt Feuer gefangen hat und warum dessen Einsturz schon eine halbe Stunde vor dem Ereignis von der Nachrichtenagentur Reuters über BBC verkündet wurde.



Ich meine, die Dame erklärt uns schon warum und wie WTC 7 überhaupt einstürzen konnte... da steht das Gebäude aber noch im Hintergrund.

Schon seltsam... :whistle:


Später entschuldigt sich die BBC mit der Ausrede: Sie hätten nur von Prompter abgelesen was Reuters ihnen vorgeben hat.

Nun stellt sich aber die Frage: Woher wussten die das schon im Vorfeld? Kann mir das jemand von euch erklären?


Ich weiß jetzt nicht im Detail, wie das da wirklich abgelaufen ist aber das im Hintergrund bei der "Dame". muß ja kein Livebild gewesen sein, kann also von vor dem Einsturz des Gebäudes gefilmt worden sein. Und als es gesendet wurde war es halt schon eingestürzt. Also die "Dame" war in dem Moment Live aber der Hintergrund nicht! :annoyed:

 
anarcho User
10. Sep 2019, 20:08 Uhr
Bobba schrieb:
Berücksichtigt diese Rakete auch, das Stahl bei extremer Hitze alles andere als Hart ist?


und das ist jetzt dein wischaflichich erklärung dazu ?
Du willst mir weis machen das alle 82 tragende Stützen gleich zeitig nachgeben haben ?
und wieviel ist den extremer Hitze ? Laut NIST haben die Brände in den Zwillingstürmen kurzzeitig mal an der 1.000-Grad-Marke geknabbert.




f2e4k schrieb:
Ich weiß jetzt nicht im Detail, wie das da wirklich abgelaufen ist aber das im Hintergrund bei der "Dame". muß ja kein Livebild gewesen sein, kann also von vor dem Einsturz des Gebäudes gefilmt worden sein. Und als es gesendet wurde war es halt schon eingestürzt. Also die "Dame" war in dem Moment Live aber der Hintergrund nicht! :annoyed:


ein live bericht der aus den archiven der bbc verschwunden ist ,
edir:und ob live bilder oder nicht das gebäude stürzt ja erst nach dem bericht ein
4 mal bearbeitet, zuletzt 10. Sep 2019, 20:34 Uhr

BushidoRap
BushidoRap User
10. Sep 2019, 20:29 Uhr
bam bam schrieb:
wenn über Nacht dein Lumia einfach stirbt und du keine Ahnung hast warum...

jemand mal einen Tipp was man als jahrelanger Lumia geschädigter jetzt für ein Smartphone (bis 500€) anschauen sollte?

Huawei Mate 20 Pro, falls du nichts gegen Huawei hast und es nicht das neuste Modell sein muss
https://www.amazon.de/Huawei-Android-schwarz-European-Version-Black/dp/B07J6NNNGP

Ansonsten evtl ein OnePlus 7, ist dann aber über den Budget.

DaFu schrieb:
Interessant ist doch eher warum WTC 7 (als einziges umgebendes Gebäude!) überhaupt Feuer gefangen hat und warum dessen Einsturz schon eine halbe Stunde vor dem Ereignis von der Nachrichtenagentur Reuters über BBC verkündet wurde.

Ich meine, die Dame erklärt uns schon warum und wie WTC 7 überhaupt einstürzen konnte... da steht das Gebäude aber noch im Hintergrund.

Schon seltsam... :whistle:


Später entschuldigt sich die BBC mit der Ausrede: Sie hätten nur von Prompter abgelesen was Reuters ihnen vorgeben hat.

Nun stellt sich aber die Frage: Woher wussten die das schon im Vorfeld? Kann mir das jemand von euch erklären?

Reuters wusste das nicht, aber die haben das halt vermutet, dass das auch bald zusammenbrechen wird.
Genauso wie alle großen Redaktionen schon Nachrufe auf alle möglichen Personen vorbereitet haben.
Wurde dann eben ausversehen zu früh gesendet.
1 mal bearbeitet, zuletzt 10. Sep 2019, 20:33 Uhr

MasterBlaster
MasterBlaster Produktinfo-Verwaltung
10. Sep 2019, 21:06 Uhr
Da könnte man doch ewig drüber diskutieren.
Warum ist der Grenfell Tower nicht eingestürzt ?
Hat ja auch gebrannt wie ne Fackel.

DaFu
DaFu User
10. Sep 2019, 22:06 Uhr
f2e4k schrieb:
Ich weiß jetzt nicht im Detail, wie das da wirklich abgelaufen ist aber das im Hintergrund bei der "Dame". muß ja kein Livebild gewesen sein, kann also von vor dem Einsturz des Gebäudes gefilmt worden sein. Und als es gesendet wurde war es halt schon eingestürzt. Also die "Dame" war in dem Moment Live aber der Hintergrund nicht! :annoyed:


Der Bericht lief im TV deutlich bevor WTC 7 überhaupt zusammenbrach. ;)

BushidoRap schrieb:
Reuters wusste das nicht, aber die haben das halt vermutet, dass das auch bald zusammenbrechen wird.
Genauso wie alle großen Redaktionen schon Nachrufe auf alle möglichen Personen vorbereitet haben.


Willst du mir sagen, Nachrichten verkünden gerne mal Vermutungen und verkaufen es als die Wahrheit? Die recherchieren also keine Nachrichten, sondern hoffen das ihre Theorien treffen?

Außerdem wurde zu diesem Zeitpunkt noch angenommen, dass die Zwillingstürme zusammenbrachen, weil die Flügel der beiden Flugzeuge die Stahlträger durchtrennt hatten. In WTC 7 ist aber nie ein Flugzeug geflogen. Warum also hätte man vermuten sollen, das es als Nächstes kollabieren wird?

Nein... das ist zu groß, das traut sich die BBC nicht aufgrund von Hypothesen zu verbreiten. Die haben das als Gegeben betrachtet.

Da braucht man sich auch nichts aus den Fingern ziehen, wie und warum die den Bericht schon vorbereitet hatten.

BushidoRap schrieb:
Wurde dann eben ausversehen zu früh gesendet.


Genau davon rede ich doch. ;)
7 mal bearbeitet, zuletzt 11. Sep 2019, 15:58 Uhr

Baldrian
Baldrian Top-User
11. Sep 2019, 00:16 Uhr
anarcho schrieb:
Kannst du mir erklären was da Phiskalisch belegbar dran ist ?

Zitat von dr. ansgar schneider:

"WTC 7 war ein riesiger Stahlskelettbau. Ein Wolkenkratzer von 186 Metern Höhe und 100 Metern Breite. Das ist gigantisch! Es gibt in Deutschland nur eine Handvoll Gebäude, die höher sind, die stehen alle in Frankfurt, sonst kein einziges. Dieses Monster fällt jetzt über zwei Sekunden lang frei nach unten, einfach so, hops, weg ist‘s … 82 tragende Stützen, 58 in der Außenwand, 24 im Innern, haben alle zusammen plötzlich keine Lust mehr … Können Sie mir nun eine wissenschaftliche Erklärung geben, wie vereinzelte, lokal begrenzte Brände es ermöglichen, dass sich die Stahlstützen am östlichen Ende mit denen 100 Meter weiter westlich absprechen, um gleichzeitig nachzugeben? Das NIST — also die amerikanische Behörde, die mit der Einsturzuntersuchung betraut war — konnte es jedenfalls nicht .
.......
Wenn Sie Ihre Prozente auf ein Zehntel genau messen, dann ist die Wahrscheinlichkeit für einen durch Feuer verursachten Einsturz 0,0."


Erklär mal; wie wurde der Sprengstoff angebracht ohne das tausende von Menschen in den Gebäuden es mitbekommen haben? Ohne das der Sprengstoff evtl zufällig gefunden wird? Das die Zünder des Sprengstoffs nach dem Einschlag der Maschinen noch funktioniert haben?

 
Emperor User
11. Sep 2019, 01:55 Uhr
https://www.youtube.com/channel/UCVpWL87R7hMzsadoQgW4Dag

Heute 20:00 Livestream zu 9/11

AngryMob
AngryMob User
11. Sep 2019, 08:28 Uhr
Ferienende in Bayern. Leute auf der Autobahn, die gefühlt nach Jahren ihren Führerschein wiedergefunden haben, wenn sie denn je einen besaßen. Und Leute, die nicht wissen, dass ein Blinker nicht nur Deko ist. Auch im Kreisverkehr nicht. Überhaupt. Krieg auf deutschen Straßen.

 
anarcho User
11. Sep 2019, 08:57 Uhr
Baldrian schrieb:
Erklär mal; wie wurde der Sprengstoff angebracht ohne das tausende von Menschen in den Gebäuden es mitbekommen haben? Ohne das der Sprengstoff evtl zufällig gefunden wird? Das die Zünder des Sprengstoffs nach dem Einschlag der Maschinen noch funktioniert haben?


Danke , also hast du auch keine erklärung .
und nur zur info in WTC7 ist kein Flugzeug eingeschlagen .

und nur mal so am rande es gibt sprenschstoff die sind sehr einfach zu verstecken und brauchen kein grossen zünder !

und eisenküglchen sind gefunden worden + sprenstoff im staub . wie kommt das den da hin .
kennste das need to know prinzip ? aber das ist ja jetzt eine andere schiene hat nichts mit wissenschaft zu tun .
und nochmal zu wtc7 gibt es keinen wissschaftliche model auf den fakten die uns mittgeteilt wurden.




3 mal bearbeitet, zuletzt 11. Sep 2019, 09:10 Uhr

uzriel1
uzriel1 User
11. Sep 2019, 20:16 Uhr
anarcho schrieb:
Danke , also hast du auch keine erklärung .
und nur zur info in WTC7 ist kein Flugzeug eingeschlagen .

und nur mal so am rande es gibt sprenschstoff die sind sehr einfach zu verstecken und brauchen kein grossen zünder !

und eisenküglchen sind gefunden worden + sprenstoff im staub . wie kommt das den da hin .
kennste das need to know prinzip ? aber das ist ja jetzt eine andere schiene hat nichts mit wissenschaft zu tun .
und nochmal zu wtc7 gibt es keinen wissschaftliche model auf den fakten die uns mittgeteilt wurden.


Warum? :doh:

Thema
Seite: von 258

© 2004-2019 by xrelease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: 3.4-e7f665f0d9a7ead2defc1e4407a9047204964e93 [20181123-284]
Besucher online: 365
Mitglieder online: 32
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben