xREL.v3

YouTube Videos auf xREL schneller laden - xREL News

Sprache wählen
Board RSS API Status Hilfe Kontakt
xREL News

Artikel lesen

YouTube Videos auf xREL schneller laden
YouTube-Telekom Anbindung verbessern

Wer Kunde bei der Deutschen Telekom ist und das Problem hat, dass die (HD-)Videos im Entertainment Bereich trotz schneller DSL-Leitung sehr langsam laden, kann aufatmen: es existiert eine Lösung.
Kurz und knapp:

Man benutzt den Telekom Proxy www-proxy.t-online.de bei dem URL-Muster *.c.youtube.com/*.

Anleitung:

Da es nicht ratsam ist, einen Proxy für alle Webseiten zu benutzen, benötigt ihr ein Add-on, das URL-Muster erkennt. Für Firefox empfieht sich FoxyProxy Standard von Eric H. Jung.

1) Ihr installiert FoxyProxy Standard als Add-on.

2) Ihr aktiviert FoxyProxy Standard unter "Extras / FoxyProxy Standard / Verwende Proxies entsprechend ihrer...".

3) Ihr fügt in den "Extras / FoxyProxy Standard / Optionen" einen neuen Proxy hinzu. Host: www-proxy.t-online.de Port: 80

(Image)

Danach vergebt ihr unter "Allgemein" noch einen Namen

(Image)

und fügt folgendes neues URL-Muster ein: *.c.youtube.com/*

(Image)

Danach sollten die (HD-)Videos auf YouTube sehr viel schneller laden.

Eine kurze Randnotiz zur kostenpflichtigen Plus-Version: Der SOCKS5-Modus funktioniert nicht mit Username/Passwort-Authentifizierung. Mehr dazu hier.

xrel.bot
Autor:
Datum:
Blog:
Views:
xrel.bot
18. Aug 2010, 13:33 Uhr
xREL News
7.936
 
Optionen

Beitrag bewerten
5/55/55/55/55/55/55/55/55/55/5
Bewertung: 5,0 / 5,0 (10 Stimmen)