xREL.v3

IT-News Woche 18 - Off Topic

Board RSS API Hilfe Kontakt
Off Topic

Artikel lesen

IT-News Woche 18
Die wichtigsten News dieser Woche

(Image)Diese Woche mit vielen Instant Messages und Google Now für iOS. Außerdem gibt es neue Pläne von AMD und Geschäftszahlen von Facebook. Es folgen die Verteilungszahlen von Android und die Woche schließt mit einem absurden Gesetz.


Montag, 29. April
2013 werden wohl doppelt so viele Instant Messages wie SMS versendet. So sollen 41 Milliarden Nachrichten über Webdienste wie Whatsapp verschickt werden, die SMS soll nur auf die Hälfte dieser Zahl kommen. Deshalb sinken auch die Einnahmen der Provider in diesem Feld - und können nur teilweise durch die benötigte Internet-Flatrate ausgeglichen werden. Deshalb versuchen die Netzbetreiber, eigene Dienste wie Joyn an den Nutzer zu bringen.

Dienstag, 30. April
Der Dienst Google Now ist nun auch für iOS-Geräte verfügbar. Die App ist eine Art persönlicher Assistent und versucht hilfreiche Informationen zur Situation des Nutzers anzuzeigen - etwa den Heimweg, die Ergebnisse der Lieblingsmannschaft oder Fluginformationen. Die App ist eine Erweiterung zur Google-Search-App.


Ende 2013 will AMD mit Kaveri seinen ersten Kombiprozessor (APU) für PCs veröffentlichen. Dabei können sowohl CPU als auch GPU auf einen gemeinsamen Speicher zugreifen. hUMA (heterogeneous Uniform Memory Access) heißt diese Technik bei AMD. Für den Nutzer soll diese das mehr Leistung bei geringerem Energieaufwand bringen. Außerdem soll die Entwicklung von Software sowie die Portierung von CPU-Code auf GPUs vereinfacht werden (Mehr Infos: golem / heise)

Mittwoch, 1. Mai
Facebook konnte auch im vergangenen Quartal seine Nutzerzahlen erhöhen. So waren 23 Prozent mehr Nutzer monatlich aktiv als im vorherigen Quartal - das sind 1,11 Milliarden Menschen. Mobil waren davon 751 Millionen unterwegs (+54%). Auch finanziell geht es für den Konzern bergauf. Facebook erzielte einen Gewinn von 219 Millionen Dollar (205 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum). Der Umsatz stieg auf 1,46 Milliarden Dollar.

Donnerstag, 2. Mai
Google hat neue Zahlen zu der Verteilung der verschiedenen Version ihres mobilen Betriebssystems veröffentlicht. Dabei liegt Jelly Bean (4.1 und 4.2) mit 28,4 Prozent nun erstmals vor Ice Cream Sandwich (4.0) mit 27.5 Prozent. Android 2.3 (Gingerbread) führt die Liste allerdings immer noch mit 38,5 Prozent an.
(Image)


Freitag, 3. Mai
Die Neuregelung der Bestandsdatenauskunft ist beschlossene Sache (solange, bis das Bundesverfassungsgericht die Regelung wieder einkassiert). Nachdem das alte Gesetz schon verfassungswidrig war, hat der Bundestag ein neues auf den Weg gebracht, das nach Ansicht von Bürgerrechtlern, Richtern, Journalisten und Datenschützern die Befugnisse sogar noch ausweitet. Inhalt ist die Herausgabe von Zugangsdaten zu E-Mail-Konten, PINs und PUKs für Handys oder IP-Adressen an die Ermittlungsbehörden - ohne richterlichen Beschluss und schon beim kleinsten Vergehen. Trotz der Bedenken stimmte nun auch der Bundesrat zu. Die Piratenpartei, die mit ihrer Klage gegen das alte Gesetz erfolgreich war, kündigte eine neue Klage vor dem Bundesverfassungsgericht an.

Chrissik
Autor:
Datum:
Blog:
Views:
Chrissik
5. May 2013, 11:34 Uhr
Off Topic
2.029
 
Optionen

Beitrag bewerten
5/55/55/55/55/55/55/55/55/55/5
Bewertung: 5,0 / 5,0 (9 Stimmen)
© 2004-2019 by xrelease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: efed11f15bc1dbdd1b8b9f7282c64f3f603ae159 [20191013-508]
Besucher online: 1.016
Mitglieder online: 129
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben