xREL.v3

Cannes 2013 - Film & TV-Blog

Board RSS API Hilfe Kontakt
Film & TV-Blog

Artikel lesen

Cannes 2013
Die 66. Filmfestspiele von Cannes

(Image)Jedes Jahr seit 1946 treffen sich im Mai an der Côte d’Azur allerlei Filmschaffende aus aller Welt - in Cannes. Wer dabei dieses Mal, bei den 66. Internationalen Filmfestspielen von Cannes welche Preise gewonnen hat, erfahrt ihr in diesem Blog.


Eröffnet wurden die 66. Internationalen Filmfestspiele von Cannes am 15. Mai von Baz Luhrmann mit seiner Roman-Verfilumung "Der große Gatsby". Danach folgten in alter Manier rund um die Uhr Filmvorstellungen, teils sogenannte "Langfilme" sowie Kurzfilme oder auch Animationsfilme. Nach den Vorführungen, die am 26. Mai endeten, wurden die Preise verliehen. Im Folgenden sind die Gewinner in ihren jeweiligen Kategorien aufgelistet:


Goldene Palme - La vie d'Adèle
Palme d’or
Abtellatif Kechiche erzählt in seinem neusten Streifen acht bewegende Jahre aus dem Leben einer lesbischen 15-jährigen. Eine Hommage an die Jugend, so der gebürtige Maghrebiane.


_____________________________________



Großer Preis der Jury - Inside Llewyn Davis
Grand prix du jury
Die Brüder Joel David und Ethan Jesse Coen zeigen in ihrem neustem Film "Inside Llewyn Davis" die Geschichte eines Folkmusikers auf eine angenehm humoristische Art und Weise, der in einer Lebenskrise steckt .


_____________________________________



Preis der Jury - Soshite chichi ni naru
Prix du juray
Der japanische Regisseur Hirokazu Kore-Eda porträtiert in seinem neuem Drama "Soshite chichi ni naru (Like Father Like Son)" ein Familiendrama rund um die Hauptfigur Nonomiya.


_____________________________________



Beste Regie - Amat Escalante

Den Preis für die beste Regie gewann der 34-jährige Mexikaner Amat Escalante für seinen Film "Heli".

_____________________________________



Bester Darsteller - Bruce Dern

Der Amerikaner Bruce Dern gewann für seine Darstellung im Drama "Nebraska" den Preis für den besten Darsteller.


_____________________________________



Beste Darstellerin - Bérénice Bejo

Für ihre Rolle der Marie Brisson in "Le passé (The Past)" erhielt Bérénice Bejo den Preis für die beste Darstellerin.


_____________________________________



Bestes Drehbuch - Jia Zhangke

Der chinesische Drehbuchautor und Regisseur Jia Zhangke gewann mit seinem neuem Drama Tian Zhu Ding (A Touch of Sin) den Preis des besten Drehbuchs.


_____________________________________



Weitere Preise:

Goldene Palme
Den Preis für den besten Kurzfilm gewann Moon Byoung-gon für sein Werk "Safe".

Goldene Kamera
Der beste Debütfilm dieses Jahres kam von Anthony Chen und heißt "Ilo Ilo".

Lenn
Autor:
Datum:
Blog:
Views:
Lenn
27. May 2013, 15:50 Uhr
Film & TV-Blog
1.731
 
Optionen

Beitrag bewerten
5/55/55/55/55/55/55/55/55/55/5
Bewertung: 5,0 / 5,0 (10 Stimmen)
© 2004-2019 by xrelease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: efed11f15bc1dbdd1b8b9f7282c64f3f603ae159 [20191013-508]
Besucher online: 404
Mitglieder online: 37
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben