xREL.v3

US-Serien: September Ausgabe 1 - Film & TV-Blog

Board RSS API Hilfe Kontakt
Film & TV-Blog

Artikel lesen

US-Serien: September Ausgabe 1
Low Winter Sun - Rewind - Brooklyn Nine-Nine - Dads uvm.

(Image)Es ist wieder so weit. Die Fall Season kündigt sich lautstark an und die ersten Serien laufen bereits über den Äther. xREL hat sich für euch mal wieder den Kopfschuss gegeben und in die Serien reingeschaut. Was dabei rauskommt, was man weitergucken kann und was nicht, erfahrt ihr hier.
Ich habe in den Untertitel "uvm." geschrieben, weil dort drei Serien fehlen. Die werde ich jedoch auch nicht groß beschreiben, denn sie sind allesamt purer Schwachsinn und vom Wort Comedy weiter entfernt als die Piraten vom Bundestag. Dabei handelt es sich um Trophy Wife, Back in the Game und Welcome to the Family. All diese Serien gehören zur Kategorie "Wer schreibt so einen Quatsch und welcher Sender bestellt das dann auch noch?". Könnt ihr also getrost ignorieren.

Nachdem wir das hinter uns haben, widmen wir uns also der endlich startenden Fall Season. Wir schreiben den September 2013 und bereits jetzt kündigen sich sehr viele Serien an oder feiern den Start ihrer nächsten Staffel. Demnächst dürft ihr euch also auf den ein oder anderen Serienblog von mir freuen. Legen wir mit dem los, was bereits lief.

(Image)
Mit Low Winter Sun schickt amc eine Drama / Crime-Serie ins Rennen, in welcher es um einen Polizisten geht, der Kollegen tötet (Image)und sich dabei sicher fühlt. Was er nicht weiß, ist, dass seine angeblich "perfekte Tat" gar nicht so perfekt ist und so nehmen verschiedene Kräfte auf sein Leben Einfluss. Die Cop-Serie kommt für mich eher durchschnittlich rüber. Es geht um ein interessantes Thema, aber gleichzeitig sehe ich wenig revolutionäres in dem Format. Wer auf Cop-Serien und einen Hauch Verschwörung steht, kann sich die Serie gerne antun, denn schlecht ist sie sicherlich nicht. Für mich persönlich geht es nach Episode 1 nicht mehr weiter. Denn Low Winter Sun besitzt kein Merkmal, welches die Serie wirklich hervorhebt und zum Weiterschauen animiert.

(Image)
Mit Rewind hat der Sender Syfy eine neue Sci-Fi Serie (das kam jetzt unerwartet) ausgestrahlt. Über deren Zukunft noch gar nicht entschieden ist. Lustiger Zufall, denn die Serie handelt von Zeitreisen, jedoch in die Vergangenheit. (Image) New York City wird Opfer eines Anschlags, welcher durch eine Gruppe von Menschen rückwirkend verhindert werden soll. Geht nicht? Geht doch, zumindest bei Sci-Fi. Denn es existiert eine ungetestete Technologie, mit welcher die Gruppe in die Vergangeheit reisen kann. So abgedreht, wie das klingt, ist das Format leider auch. Wer eine extreme Sci-Fi-Komponente, schlechte CGI und etwas Drama verkraftet, ist bei Rewind gar nicht mal so falsch aufgehoben. Ob es nach dem 76-minütigen Piloten weitergeht, steht bei Syfy auch noch nicht fest, bei mir ist jedoch Schluss. Zu abgedreht und zu schlecht umgesetzt verschwindet das Format schnell aus meinem Gedächtnis.

(Image)
Nachdem bisher eher schlechte Urteile gefallen sind, gönnen wir uns mit Brooklyn Nine-Nine mal was lustiges. (Image)Die Comedy-Serie aus dem Hause FOX stellt die Arbeit mehrerer Polizisten aus einem New Yorker Bezirk, welche nicht unbedingt den qualifiziertesten Eindruck machen, dar. Das 20 minütige Format setzt hier zwar schon auf halbwegs ernst gemeinte Fälle, untermauert den Comedy-Aspekt aber deutlich durch seine Auswahl an Charakteren. Mir hat der Pilot bisher gefallen. Die Serie ist unterhaltsam gestaltet und lädt zum Weiterschauen ein. Wer also auf Comedy steht, sollte unbedingt mal bei Brooklyn Nine-Nine reinschauen.

(Image)
Beenden wir den heutigen Serienblog mit der Comedy Dads, für welche erneut FOX verantwortlich ist. Hierbei fokussiert sich die Serie auf zwei Männer, die sich in ihren Dreißigern befinden und eigentlich ein ganz erfolgreiches Leben führen. (Image)Bis ihre Väter wie aus dem Nichts auftauchen und einen Platz in Ihrem Leben einnehmen. Der Pilot der Serie gefiel mir bisher einigermaßen. Die Produktion wirkt etwas billig, doch der ein oder andere Lacher ist vertreten, weshalb ich Dads auf jeden Fall noch weiterschaue. Meine Hoffnung basiert hier auf der Serie Baby Daddy (hier vorgestellt), welche auch etwas billiger produziert wurde und zu Beginn nicht unbedingt dauernd für Lacher sorgte. Inzwischen hat sich das Format aber sehr prächtig entwickelt und ist sehr lustig geworden, da könnt ihr also ruhig auch mal reinschauen!

Wie im letzten Blog eingeführt, gibt es ab jetzt immer eine Übersichtstabelle mit allen im Blog erwähnten Serien. Die Spalte Rating kann einen Wert von 1 bis 10 tragen, wobei 1 für "keine Empfehlung" und 10 für "volle Empfehlung" steht. Die restlichen Werte (2 bis 9) sind als Tendenz zu verstehen.
Übersicht der Serien
SeriennameGenreLaufzeitRating
Low Winter SunCrime / Drama60 Minuten6
RewindSci-Fi / Mystery60 Minuten5
Brooklyn Nine-NineComedy30 Minuten8
DadsComedy30 Minuten7
Trophy WifeComedy30 Minuten3
Back in the GameComedy30 Minuten3
Welcome to the FamilyComedy30 Minuten3

Das war es dann auch von mir für heute. Feedback, weitere Serien oder ihr habt sonst was zu sagen? Die Kommentarfunktion wartet auf euch!

DasFragezeichen
Autor:
Datum:
Blog:
Views:
DasFragezeichen
21. Sep 2013, 16:38 Uhr
Film & TV-Blog
4.809
 
Optionen

Beitrag bewerten
5/55/55/55/55/55/55/55/55/55/5
Bewertung: 5,0 / 5,0 (13 Stimmen)
© 2004-2019 by xrelease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: efed11f15bc1dbdd1b8b9f7282c64f3f603ae159 [20191013-508]
Besucher online: 807
Mitglieder online: 71
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben