xREL.v3

HTPC mit XBMCbuntu - Probleme beim Installieren - Thema

Board RSS API Hilfe Kontakt
ChiLLer93
ChiLLer93 User
2. Oct 2013, 20:48 Uhr
ich habe einen kleinen HTPC zusammengebaut. Als Board habe ich ein AsRock E350M1. Hatte erst OpenElec drauf. Gefällt mir aber nicht so auf Grund fehlender apt-get Funktion. Dann kurz Lubuntu, da es ressourcenschonender sein soll, aber leider auch ein Griff in die Tonne. Nun wollte ich XBMCbuntu probieren (vom Lesen her passt es 100%ig zu dem was ich brauch)

Jetzt mein Problem: ich krieg es nicht installiert..

Erstellt habe ich einen Linux Live Stick unter Windows mit "xbmcbuntu-12.2.Intel-AMD.iso" rein in das Teil, vom USB-Stick gestartet und im Menü auf "Install XBMCbuntu". Manchmal passiert gar nichts, manchmal kriege ich eine lange Liste abgeschlossen mit "timeout killing '/sbin/modprobe..'"

Auch die Try-Funktion klappt nicht. Habe auch schon viel im BIOS ausprobiert, doch leider ohne Erfolg..

Spaßeshalber habe ich mal die "xbmcbuntu-12.2.Intel-NVIDIA.iso" ausprobiert. Hier funktioniert alles bis zum letzten Installtionspunkt. Er bleibt bei "Hardware wird eingerichtet" hängen.

Vielleicht hat jemand noch einen Rat. Wäre für jede Hilfe dankbar ! :)




saftsau
saftsau User
2. Oct 2013, 23:23 Uhr
Probierst dus über UEFI oder "normal"? Alternativ halt mal eine Nightly probieren (gibts da ISOs? ich hoffe einfach mal) oder eine ältere Version und dann upgraden.

ChiLLer93
ChiLLer93 User
3. Oct 2013, 16:23 Uhr
Hatte es normal über USB versucht. Bei UEFI startete das BIOS immer neu. Habe es mit einer älteren Version auch nicht hingekriegt, zwar verlief die Installation problemlos, aber dennoch läuft es nicht. Der XBMC Splash-Screen bleibt beim Start hängen. Nun ja auch erstmal egal. Wenn ich mal wieder Nerven für so etwas habe, setz ich mich nochmal dran.

Habe jetzt erst mal wieder OpenElec draufgemacht. Danke aber für deine Hilfe ! :)

BlueToxic
BlueToxic User
3. Oct 2013, 16:56 Uhr
installier doch einfach ein normales ubuntu und dann XBMC^^

DasFragezeichen
DasFragezeichen plǝɟʇɥɔılɟd
3. Oct 2013, 17:31 Uhr
Nimm das, ist ein fertiges Script und erspart dir Arbeit:
www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=882014

ChiLLer93
ChiLLer93 User
4. Oct 2013, 09:04 Uhr
Danke hört sich gut an ! :) Werde ich mir am Wochenende mal angucken

Edit: Das Skript lies sich leider nicht starten. Nach erfolgreicher Installation hing es immer bei dem Punkt "Applying bootscreen resolution". Laut Anleitung sollte man zwar Geduld haben, aber nach einer Stunde habe ich aufgegeben. Probiert mit 12.04, 12.10 und 13.04. Kommt es mit AMD Fusion boards einfach nicht zurecht ?! :-| Aber trotzdem schönen Dank für Eure Hilfe ! :)
1 mal bearbeitet, zuletzt 8. Oct 2013, 09:52 Uhr

 
die.grüne.Fee User
13. Nov 2013, 13:07 Uhr
Noch einfacher geht es mit openELEC. http://openelec.tv/
Einfach das richtige build nehmen und zum testen erstmal auf einen Stick kopieren.

Chester
Chester User (VIP)
13. Nov 2013, 14:23 Uhr
die.grüne.Fee schrieb:
Noch einfacher geht es mit openELEC. http://openelec.tv/
Einfach das richtige build nehmen und zum testen erstmal auf einen Stick kopieren.
ChiLLer93 schrieb:
Hatte erst OpenElec drauf. Gefällt mir aber nicht so auf Grund fehlender apt-get Funktion.

 
die.grüne.Fee User
14. Nov 2013, 09:14 Uhr
Chester schrieb:

Das hat mir auch gefehlt am Anfang, habe dann aber die Funktionalitäten, welche ich damit installieren wollte auf einen extra Server ausgelagert. Als HTPC-Client ist openELEC einfach super. Wenn man natürlich mehr will, macht ein "komplettes" Linux mehr Sinn.

ChiLLer93
ChiLLer93 User
14. Nov 2013, 16:29 Uhr
Ich bin inzwischen echt zufrieden mit dem System, nach dem jetzt auch HD Audio möglich ist. Einzig allein fehlen mir noch ein paar Emulatoren (SNES, NES & co), in der Hinsicht hab ich leider noch nichts zustande bekommen :(


© 2004-2019 by xrelease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: efed11f15bc1dbdd1b8b9f7282c64f3f603ae159 [20191013-508]
Besucher online: 556
Mitglieder online: 64
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben