xREL.v3

Netzwerkkarte - Thema

Board RSS API Hilfe Kontakt
Y3lla
Y3lla User
8. Apr 2019, 15:36 Uhr
bei win7 trifft das leider nicht zu. Da mußte ich damals auch was ändern damit die geschwindigkeit bei einer verbindung erhöht wird

https://www.drwindows.de/windows-anleitungen-faq/31827-windows-einstellungen-internet-netzwerkverbindungen-beschleunigen.html

vielleicht ist ja eine passende option für dich dabei aber ich glaub auch eher es liegt allgemein an deinen PC

scHroTteR
scHroTteR User
8. Apr 2019, 16:01 Uhr
Check doch erst mal was passiert wenn du nur über LAN zwischen NB und PC @ Gigabit, Daten überträgst. Was ist der höchste Wert?
(Wenn deine Platten schnell genug sind, solltest du ca. ~125MB/s schaffen.)

Lass dir kein Mist mit irgendwelchen Optimierungstools erzählen.
Hatte vor Jahren schon Unitymedia mit 400 Mbit/s unter Win7 ohne Probleme.

1 mal bearbeitet, zuletzt 8. Apr 2019, 16:03 Uhr

Pyranya
Pyranya User
8. Apr 2019, 17:39 Uhr
scHroTteR schrieb:
Check doch erst mal was passiert wenn du nur über LAN zwischen NB und PC @ Gigabit, Daten überträgst. Was ist der höchste Wert?
(Wenn deine Platten schnell genug sind, solltest du ca. ~125MB/s schaffen.)


So, habe es mal getestet:

c16bb06e.jpg

Geschwindigkeiten liegen zwischen 105-112 .MB/s

greez

fishy
fishy User
8. Apr 2019, 20:15 Uhr
Pyranya schrieb:
Sicher dass das was bringt? Ich halte von solchen "Programmen" eher nichts. Windows sollte doch spätestens ab Vista entsprechend die nötigen und besten Einstellungen hierzu haben.

greez


glaubt was ihr wollt ;-) das tcp receive window bei windows 7 ist von hause aus zu klein für solche internetanbindungen. wer hatte denn vor 9 jahren eine 400mbit/s pipe zuhause?

und ja natürlich sollte win7 das automatisch regeln, tut es aber bei dir nicht ordnungsgemäß. also entweder nutzt du das tool oder stellst alle werte von hand um, deine entscheidung :) ich wollte nur behilflich sein und habe mit dem programm sehr gute erfahrungen gemacht

ansonsten gerne auch mal: netsh interface tcp set global autotuninglevel=disabled

oder du doktorst einfach noch 5 tage an deinem problem rum

und der test zwischen den Geräten ist nicht das selbe wie Datenverkehr aus dem Internet über den Router hin zum PC ...

kannst die Werte auf beiden PCs ja auch mal unter https://www.speedguide.net/analyzer.php vergleichen
4 mal bearbeitet, zuletzt 8. Apr 2019, 20:45 Uhr

ThePunisher89
ThePunisher89 User
8. Apr 2019, 22:21 Uhr
Habe so ein ähnliches Problem, nur leider kein Gerät zum Vergleich. Hab seit Ende Januar "Gigabit"-Kabel von Vodafone. Downloads übers Usenet lagen bei etwas über 100Megabyte pro Sek. Steam und Origin kamen da nie ganz ran. Das ganze läuft über eine Fritz.Box 7590.

Bis vor 4-6 Wochen von jetzt auf nacher die Geschwindigkeit sich bei knapp über 500Mbit/sec. eingependelt hat. Der Usenet-Download macht genau bei 65Megabyte pro Sec. dicht. Ich hab alles versucht, ich komm absolut nicht drauf was das Problem ist. Speedtest liefern alle komplett unterschiedliche Ergebnisse. Der von Vodafone direkt ist totale Verarsche, weil laut dem hätte ich um die 725 Mbit.

Ich hatte erst die SSD (1TB Samsung 850) in Verdacht, vor allem weil zb. das erstellen neuer Ordner auf dem Desktop paar Millisekunden mehr dauerte als sonst, kann aber auch an Windows 10 (aktuelleste Version) liegen. Aber jedes erdenkliche SSD Testprogramm liefert eine Geschwindigkeit von um die 500 Megabyte pro Sekunde ab. Die Fritz.Box ist auch optimal eingestellt, Ich hatte keinen Hardwaretausch, nichts am Windows verändert, mit dem TCP Optimizer hantiert, das Modem nur an den Rechner geschlossen. Es kann also eigentlich nur am Anbieter liegen, außer es hat noch irgendjemand eine andere Idee was das Problem sein könnte.

Mich wundert halt nur, dass direkt nach Umstellung, dass Internet rasend schnell ging (900Mbit/s>) und urplötzlich bei der Hälfte der Geschwindigkeit dicht macht. Egal ob Tag oder Nacht! Ich setze jetzt mal den Aluhut auf und behaupte mal, dass Vodafone erst die volle Bandbreite freigibt und nach zwei Wochen, wenn man nicht mehr so einfach kündigen kann, dann die Leitung "drosselt, warum auch immer. Trost ist nur, dass die Umstellung von 500 auf "1000" keinen Cent mehr gekostet hat.

System ist im übrigen Windows 10, Core i7 4790k, 16GB RAM und GTX 1070. Treiber alle aktuell!
2 mal bearbeitet, zuletzt 8. Apr 2019, 22:23 Uhr

scHroTteR
scHroTteR User
8. Apr 2019, 22:36 Uhr
ThePunisher89 schrieb:
Habe so ein ähnliches Problem, nur leider kein Gerät zum Vergleich. Hab seit Ende Januar "Gigabit"-Kabel von Vodafone. Downloads übers Usenet lagen bei etwas über 100Megabyte pro Sek. Steam und Origin kamen da nie ganz ran. Das ganze läuft über eine Fritz.Box 7590.

Bis vor 4-6 Wochen von jetzt auf nacher die Geschwindigkeit sich bei knapp über 500Mbit/sec. eingependelt hat. Der Usenet-Download macht genau bei 65Megabyte pro Sec. dicht. Ich hab alles versucht, ich komm absolut nicht drauf was das Problem ist. Speedtest liefern alle komplett unterschiedliche Ergebnisse. Der von Vodafone direkt ist totale Verarsche, weil laut dem hätte ich um die 725 Mbit.

Ich hatte erst die SSD (1TB Samsung 850) in Verdacht, vor allem weil zb. das erstellen neuer Ordner auf dem Desktop paar Millisekunden mehr dauerte als sonst, kann aber auch an Windows 10 (aktuelleste Version) liegen. Aber jedes erdenkliche SSD Testprogramm liefert eine Geschwindigkeit von um die 500 Megabyte pro Sekunde ab. Die Fritz.Box ist auch optimal eingestellt, Ich hatte keinen Hardwaretausch, nichts am Windows verändert, mit dem TCP Optimizer hantiert, das Modem nur an den Rechner geschlossen. Es kann also eigentlich nur am Anbieter liegen, außer es hat noch irgendjemand eine andere Idee was das Problem sein könnte.

Mich wundert halt nur, dass direkt nach Umstellung, dass Internet rasend schnell ging (900Mbit/s>) und urplötzlich bei der Hälfte der Geschwindigkeit dicht macht. Egal ob Tag oder Nacht! Ich setze jetzt mal den Aluhut auf und behaupte mal, dass Vodafone erst die volle Bandbreite freigibt und nach zwei Wochen, wenn man nicht mehr so einfach kündigen kann, dann die Leitung "drosselt, warum auch immer. Trost ist nur, dass die Umstellung von 500 auf "1000" keinen Cent mehr gekostet hat.

System ist im übrigen Windows 10, Core i7 4790k, 16GB RAM und GTX 1070. Treiber alle aktuell!


--> https://werdrosselt.de/vodafone/

@Pyranya
Mir fällt jetzt nur noch ein: Geh mal auf die Weboberfläche der Connect Box und check mal alle Einstellungen dort ggfs. auch syslogs und events. Vielleicht ist etwas auf dem Port oder der MAC Adresse des PCs (client) falsch eingestellt/gedrosselt?

BushidoRap
BushidoRap User
8. Apr 2019, 22:54 Uhr
fishy schrieb:
und der test zwischen den Geräten ist nicht das selbe wie Datenverkehr aus dem Internet über den Router hin zum PC ...

weil?

fishy
fishy User
9. Apr 2019, 09:47 Uhr
weil das Kopieren einer Datei im Netzwerk über SMB einfach nicht das gleiche ist, wie ein Dateidownload / Speedtest über das Internet ...

https://www.msxfaq.de/netzwerk/grundlagen/windowsize.htm
siehe: Sonderfall SMB

Aber egal, ich bin raus.

@ThePunisher89: Kabel Internet ist ein Shared Medium, d.h. wenn auf deinem Knotenpunkt zu viel los ist, dann wird die versprochene Bandbreite mitunter nicht mehr erreicht (deshalb auch meistens die Rede von "bis zu" oder maximal xxx Mbit/s - es gibt keine Garantie) und solange der Netzanbieter den Knotenpunkt nicht ausbaut oder in der Nachbarschaft weniger los ist, wird es sicherlich auch so bleiben

https://helpdesk.kdgforum.de/wiki/Segmentierung

Traffic Shaping wird sicherlich auch eine Rolle spielen
2 mal bearbeitet, zuletzt 9. Apr 2019, 10:01 Uhr

Timmy
Timmy User
9. Apr 2019, 09:49 Uhr
scHroTteR schrieb:
--> https://werdrosselt.de/vodafone/


Die drosseln aber nicht von 1Gbit auf 500Mbit, sondern radikal runter auf 100kb/s und zwar nach mindestens 10GB, maximal 60GB Datendurchsatz über Usenet, Torrent, Filehoster pro Tag. Das ist schon seit Jahren so und über einen VPN umgehbar.

ThePunisher89
ThePunisher89 User
9. Apr 2019, 16:12 Uhr
@fishy: Dann frage ich mich, warum es denn zwei, drei Wochen ging. Es ist halt ungewöhnlich das es genau bei 65 dicht macht. Ich hab mich jetzt mal an Vodafone direkt gewandt.

@Timmy: Bei mir wurde noch nie gedrosselt. Hatte davor den 500er Tarif und konnte locker 100-200GB am Tag saugen ohne das irgendwas gedrosselt wurde.

scHroTteR
scHroTteR User
9. Apr 2019, 16:30 Uhr
@Pyranya
Mach doch mal einen Testdownload, führe cmd aus und mach dann mal netstat -s
Dann schau dir mal die Daten an, da siehst du genau ob du irgendwelche Fehler etc. hast.
Was auch sein kann, das der MTU Wert deiner Netzwerkkarte nicht stimmt - wenn man ihn aber nie verändert hat, ist das auch unwahrscheinlich.

Pyranya
Pyranya User
9. Apr 2019, 17:32 Uhr
scHroTteR schrieb:
@Pyranya
Mach doch mal einen Testdownload, führe cmd aus und mach dann mal netstat -s
Dann schau dir mal die Daten an, da siehst du genau ob du irgendwelche Fehler etc. hast.
Was auch sein kann, das der MTU Wert deiner Netzwerkkarte nicht stimmt - wenn man ihn aber nie verändert hat, ist das auch unwahrscheinlich.


Hier mal das Ergebnis:

1b092472.jpg
002c0a2c.jpg

scHroTteR schrieb:
@Pyranya
Mir fällt jetzt nur noch ein: Geh mal auf die Weboberfläche der Connect Box und check mal alle Einstellungen dort ggfs. auch syslogs und events. Vielleicht ist etwas auf dem Port oder der MAC Adresse des PCs (client) falsch eingestellt/gedrosselt?


Hier mal ein Screenshot des Logs. Kann da leider nicht viel mit anfangen:

9105a4a2.jpg
80217004.jpg

Evtl. könnt Ihr mir was dazu sagen. Ich habe außerdem mal zum Testen eine Netzwerkkarte bestellt.

greez

1 mal bearbeitet, zuletzt 9. Apr 2019, 17:43 Uhr

Pyranya
Pyranya User
16. Apr 2019, 17:49 Uhr
Kurzes Update:

die neue Netzwerkkarte brachte keine Besserung. Auch die Nutzung von TCP Optimizer hat nichts geholfen. Ich schätze mal das die restl. Hardware einfach nicht mehr zeitgemäß für die Anforderung ist.

greez
1 mal bearbeitet, zuletzt 16. Apr 2019, 17:50 Uhr

01
02

Thema
Seite: von 2

© 2004-2019 by xrelease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: 3.4-e7f665f0d9a7ead2defc1e4407a9047204964e93 [20181123-284]
Besucher online: 906
Mitglieder online: 120
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben