xREL.v3

Die Geschichte der Piera - Entertainment

Sprache wählen
Board RSS API Status Hilfe Kontakt

Die Geschichte der Piera

(Storia di Piera)
0/100/100/100/100/100/100/100/100/100/10
Bisher stimmte niemand ab

Bald nach der Geburt ihrer Tochter Piera widmet sich Eugenia wieder ihrer Hauptbeschäftigung: Tagräumen und Männern, mit denen sie stets vor den Augen ihrer Tochter Sex hat. Die gegenseitige Abhängigkeit und der dauernde Konkurrenzkampf zwischen Mutter und Tochter endet schließlich für Eugenia in einer Nervenheilanstalt, während Piera ihrer hemmungslosen Lebenslust erst dann nachgehen kann.

Italiens Skandal-Regisseur Marco Ferreri, der unter anderem mit "Das große Fressen" bekannt wurde, inszenierte mit "Die Geschichte der Piera" einen weiteren höchst seltsamen Film: Die Geschichte verlorener, tagträumender Charaktere gibt dem Zuschauer seit der Uraufführung 1982 Rätsel auf. Hanna Schygulla in der Rolle der Mutter wurde in Cannes mit dem Preis für die Beste Darstellerin ausgezeichnet.

Quelle: Kino.de

Plots:

 

Release-Katalog:
25.12.14
00:07 Uhr
NFO ansehen
DVD-R
DolbyDigital
CiA
1 DVD5
-
- / - / - / 6,2
17.11.13
01:44 Uhr
NFO ansehen
DVD-Rip
AC3
CiA
1720 MB
-
- / - / - / 6,2

Rezensionen

Keine Rezensionen vorhanden.

Verwandte News

Keine verwandten News gefunden.

Kurzinformationen
16
Genre:
Biographie, Drama
Freigegeben ab (Jahre):
16
Laufzeit:
1 Std., 40 Min.
Produktion:
Italien, Frankreich, Deutschland 1983
IMDb:
6,2 / 10

Erscheinungsdaten
27.05.1983
  • Kinostart (DE)
05.07.2007
  • Retail (DE)

Cast & Crew

Links

Hast du das verstanden? Ja! | Nein!

Is that clear? Yes! | No!