xREL.v3

Uferfrauen - Lesbisches L(i)eben in der DDR - Entertainment

Sprache wählen
Board RSS API Status Hilfe Kontakt

Uferfrauen - Lesbisches L(i)eben in der DDR

5,5/105,5/105,5/105,5/105,5/105,5/105,5/105,5/105,5/105,5/10
Bewertung: 5,5 / 10,0 (2 Stimmen)
In ihrem Dokumentarfilm schildert die Filmemacherin Barbara Wallbraun das Leben sechs lesbischer Frauen: Christiane aus Berlin, Carola aus Dresden, Pat aus Mecklenburg-Vorpommern sowie Elke und das langjährige Paar Sabine und Gisela aus Sachsen-Anhalt. Egal ob in der Stadt oder auf dem Land, alle sechs eint die Tatsache, dass sie in der DDR lebten und Frauen lieben. Homosexualität zählt noch immer zu den Themen, die in der Aufarbeitung der DDR unterrepräsentiert sind. Wie haben diese Frauen im Arbeiter- und Bauernstaat gelebt? Konnten sie ihre sexuelle Orientierung offen ausleben? Mussten sie mit Repressalien rechnen? Barbara Wallbraun versucht, diesen Fragen auf den Grund zu gehen und arbeitet damit auch einen Teil deutscher Geschichte auf.

Quelle: Filmstarts.de

Plots:

 

Release-Katalog:

Rezensionen

Keine Rezensionen vorhanden.

Verwandte News

Keine verwandten News gefunden.

Kurzinformationen
12
Genre:
Dokumentation
Freigegeben ab (Jahre):
12
Laufzeit:
1 Std., 55 Min.
Produktion:
Deutschland 2020

Erscheinungsdaten
03.09.2020
Letztes Jahr
  • Kinostart (DE)

Cast & Crew
Regisseur:
Barbara Wallbraun

Links

Hast du das verstanden? Ja! | Nein!

Is that clear? Yes! | No!