xREL.v3

Bowling for Columbine - Entertainment

Sprache wählen
Board RSS API Hilfe Kontakt

Bowling for Columbine

9/109/109/109/109/109/109/109/109/109/10
Bewertung: 9,1 / 10,0 (9 Stimmen)

Aus dem kleinen Städtchen Flint in Michigan stammt nicht nur Charlton Heston, der wohl prominenteste Lobbyist der amerikanischen Waffenträger-Interessenvereinigung National Rifle Association, sondern auch der Littleton-Schütze Eric Harris und einer der beiden Attentäter von Oklahoma City. Dokumentarfilmer und NRA-Mitglied Michael Moore geht der Frage nach, warum 250 Millionen gemeldete Handfeuerwaffen in amerikanischen Haushalten liegen, wieso jährlich 10.000 US-Bürger an Schussverletzungen sterben und wer dafür sorgt, dass beide Ziffern auch in absehbarer Zeit kaum sinken dürften.

Exzellent recherchierte, hochgradig unterhaltsame und im Großen und Ganzen ziemlich beunruhigende Kinodoku über ein Phänomen, dass vielleicht nicht mehr lange nur ein amerikanisches ist.

Quelle: Kino.de

Plots:

Release-Katalog:

Rezensionen

Keine Rezensionen vorhanden.

Verwandte News

Keine verwandten News gefunden.

Kurzinformationen
12
Genre:
Dokumentarfilm/Gesellschaft
Freigegeben ab (Jahre):
12
Laufzeit:
1 Std., 59 Min.
Produktion:
USA/Kanada/Deutschland 2002
Beobachtet von:
5 Usern

Erscheinungsdaten
21.11.2002
  • Kinostart (DE)
03.02.2005
  • Retail (DE)

Cast & Crew
Regisseur:
Michael Moore

Links

Hast du das verstanden? Ja! | Nein!

Is that clear? Yes! | No!