xREL.v3

Microsoft Windows 7 - Rezension

Sprache wählen
Board RSS API Hilfe Kontakt
Rezensionen > Microsoft Windows 7
 
X64 User 19. Okt 2009, 10:57 Uhr
9/109/109/109/109/109/109/109/109/109/10
Aufatmen nach dem Vista Disaster

Vorneweg: Ich war nie ein Vista User, mein umstieg erfolgte direkt von Windows XP Pro auf Windows 7. Dass Windows Vista Crap ist, weiss ich nur vom hören sagen und von verschiedenen Blogs / Feedbacks.

Windows 7 läuft auf meinem Laptop (Asus TravelMate 7730G, Intel Core2 Duo CPU 2.53GHz, 4 GB Ram, ATI Mobility Radeon HD 3650). Die Installation dauerte etwa um die 35 Minuten, von Anfang an gab es mit der Hardware keine Komplikationen, fast alle Treiber wurden automatisch Installiert. Nur der Fingerprinter nicht, was aber im Moment noch nebensächlich ist. Es werden etwa 15GB Festplattenspeicher benötigt. Die Erneuerungen beginnen schon in der Taskleiste: Anderes Startmenü, die „Schnellstart Symbole“ können individuell angepinnt werden. Wenn die Maus über die minimierten Programmen / Firefox Fenster fährt, wird eine Echtzeit Vorschau angezeigt. Rechts in der Symbolleiste werden minimierte Programme (zB. Skype, uTorrent, jDownloader usw.) versteckt und sind mit einem „Drag-Drop“ auswählbar. Hintergrundbilder können als Slideshow angezeigt werden.
Endlich hat der User auch die Möglichkeit die Sicherheitseinstellungen besser und einfach zu konfigurieren, nach dem Motto: Weniger macht den Maschinen …

Ich könnte hier noch ausführlicher werden, das würde aber den Rahmen sprengen, und der Text würde zu lange werden. Probiert es einfach selber aus … :D

Alles in allem bin ich vom Vista Nachfolger Positiv überrascht. Microsoft kann sich nach dem Vista Disaster wieder zeigen lassen und sagen dass sie was Funktionsfähiges auf den Markt gebracht haben.
Es würde sich sogar lohnen wiedermal ein Windows zu kaufen! :whistle:

69 von 76 Benutzern fanden diese Rezension hilfreich.



Hast du das verstanden? Ja! | Nein!

Is that clear? Yes! | No!