xREL.v3

Microsoft Windows 7 - Entertainment

Sprache wählen
Board RSS API Hilfe Kontakt

Microsoft Windows 7

9/109/109/109/109/109/109/109/109/109/10
Bewertung: 9,1 / 10,0 (135 Stimmen)

Microsoft Windows 7 ist der Nachfolger von Windows Vista. Windows 7 basiert zusammen mit Windows Server 2008 R2 auf einer gemeinsamen Code-Basis (NT 6.1).

Optische Änderungen betreffen unter anderem die Taskleiste und den Desktop. Die Taskleiste ist höher (größer) als bei früheren Windows-Versionen und zeigt nicht nur offene Fenster an, sondern kann auch benutzt werden, um Anwendungen darauf abzulegen.

Der Windows Explorer wurde um neue virtuelle Ordner namens libraries ergänzt, die Mediendateien aus beliebigen physischen Ordnern des Dateisystems als Art Bibliotheken oder Sammlungen zusammenfassen. So gibt es beispielsweise die Bibliotheken „Musik“ und „Bilder“, die dementsprechend Audio- beziehungsweise Bilddateien von der ganzen Festplatte oder auch vom Heimnetzwerk beinhalten.

Erstmals enthält eine Windows-Version eine größere Anzahl an vorinstallierten Codecs, unter anderem H.264, MPEG-2, MPEG-4 (zum Beispiel DivX und Xvid) oder AAC. Des Weiteren werden die Containerformate MKV und MP4 jetzt von Haus aus unterstützt.

Windows 7 wird Multi-Touch unterstützen. Dazu passend kann die überarbeitete Grafikanwendung Paint mit mehreren Fingern bedient werden.

Einige bisher in Windows integrierte Anwendungen wie Windows Fotogalerie, Windows Movie Maker und Windows Mail werden in das optional herunterladbare Windows Live Essentials ausgelagert.

Ohne zusätzliche Programme belegt Windows 7 mit aktivierter Aero-Oberfläche etwa 430 MB Arbeitsspeicher, ohne Aero etwa 360 MB Arbeitsspeicher. Windows 7 läuft auch auf älteren Computern mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher flüssiger als Windows Vista.

Nach Angaben von Microsoft soll Windows 7 auf Netbooks besser nutzbar sein, wenn diese mindestens über einen Ein-GHz-Prozessor sowie 1 GB Arbeitsspeicher verfügen.
Siehe auch
Microsoft Windows 7 - Language Pack
Microsoft Windows 7 - Localization Pack
Microsoft Windows 7 - Beta

Quelle: Wikipedia

Plots:

 

Release-Katalog:

Rezensionen
9/109/109/109/109/109/109/109/109/109/10
Aufatmen nach dem Vista Disaster
19. Okt 2009, 10:57 Uhr - Geschrieben von X64
Vorneweg: Ich war nie ein Vista User, mein umstieg erfolgte direkt von Windows XP Pro auf Windows 7... weiter...
Verwandte News

Keine verwandten News gefunden.

Kurzinformationen
Beobachtet von:
24 Usern
1

Links

Hast du das verstanden? Ja! | Nein!

Is that clear? Yes! | No!