xREL.v3

Samsung und Apple - A never ending story? - Hardware-Blog

Board RSS API Hilfe Kontakt
Hardware-Blog

Artikel lesen

Samsung und Apple - A never ending story?
Der Patentstreit und dessen Folgen

(Image)Nach dem Urteil im Fall Apple gegen Samsung scheint die Geschichte noch lange nicht vorbei zu sein. Das Ganze schlägt größere Wellen als der eine oder andere sich wohl vorstellen könnte. Von steigenden Aktienkursen über sinkende Preise von gebrauchten Android Smartphones.
Im Moment ja ein Thema, dass, wie ich finde, sehr interessant ist und großen Einfluss auf die Zukunft haben wird. Im Verfahren Samsung gegen Apple wurde ein Urteil gesprochen, das wohl für jeden ziemlich überraschend kam. Samsung hat mehrere Software Patente Apples verletzt (unter Anderem das „Pinch-to-Zoom“-Patent) und muss nun eine Schadensersatzzahlung in Höhe von 1,05 Milliarden US-Dollar leisten.

Die Summe scheint jedoch das kleinste Übel darzustellen. Während Apples Aktienkurs nach dem Urteil ein neues Hoch erreicht hat, ist Samsungs Aktienkurs so stark eingebrochen wie seit vier Jahren nicht mehr. Des Weiteren hat MarketWatch berichtet, dass die Preise für gebrauchte Samsung Smartphones und andere Android Geräte um bis zu 10% gesunken sind. Laut Gazelle.com wurden drei Tage nach dem Urteil 50% mehr Samsung Smartphones verkauft. Warum sich Besitzer von Samsung Geräten so von dem Urteil beeinflussen lassen weiß man nicht. Man könnte sich vorstellen, dass eine Angst besteht, gewisse Features zu verlieren.

(Image)

Interessant ist auch, dass beide Unternehmen in einer gewissen Abhängigkeit zueinander stehen, da Apple auf Samsung Komponenten in ihren Produkten setzen und Samsung damit ca. 8% des gesamten Umsatzes erzielt. Dieses Verhältnis soll sich laut Samsung auch nicht ändern, da sie die Mobil-Sparte und die Komponenten-Sparte strikt trennen.

Man könnte also denken, es wäre Ruhe eingekehrt nach dem Urteil, doch Apple hat sich erneut zu Wort gemeldet und jetzt ein Verkaufsverbot für acht Samsung Smartphones beantragt, unter anderem für das Samsung Galaxy S2.

Mittlerweile haben auch Apple sowie Samsung zu dem Urteil Stellung genommen. Apples Sprecherin hat gemeint, dass sich während des Verfahrens herausgestellt hat, dass Samsungs Kopieren viel weiter ging, als es ihnen bewusst war. Es ginge nicht um Patente und Geld, sondern viel mehr um Werte.

Samsung auf der anderen Seite bezeichnet das Urteil als Niederlage für den amerikanischen Verbraucher, es würde zu weniger Auswahl und zu weniger Innovation sowie zu höheren Preisen führen. Es sei bedauerlich, dass das Patentrecht so manipuliert werden kann, dass ein Unternehmen ein Monopol über Rechtecke mit abgerundeten Ecken bekommt.

Ich mag zwar die Apple Produkte, teile jedoch die Meinung teilweise, mal sehen wie sich das noch entwickeln wird, denn es wird auf jeden Fall weiter gehen. Samsung hat, wie zu erwarten war, bereits Revision gegen das Milliarden-Urteil angekündigt. Außerdem hat Samsung bereits eine eindeutige Kampfansage gemacht und laut der Korea Times vor, rechtliche Mittel anzuwenden, sobald Apple ein Gerät mit LTE Standard vorstellen wird.

Was meint ihr zu dem Thema? Werdet ihr euer Kaufverhalten in Bezug auf Smartphones wegen des Urteils ändern? Werdet ihr vielleicht auch euer Kaufverhalten bezüglich der Apple Produkte ändern, damit dieses Monopol sich nicht durchsetzt?

Reach
Autor:
Datum:
Blog:
Views:
Reach
1. Sep 2012, 10:23 Uhr
Hardware-Blog
4.628
 
Optionen

Beitrag bewerten
5/55/55/55/55/55/55/55/55/55/5
Bewertung: 4,9 / 5,0 (17 Stimmen)
© 2004-2019 by xrelease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: 3.4-e7f665f0d9a7ead2defc1e4407a9047204964e93 [20181123-284]
Besucher online: 374
Mitglieder online: 36
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben