xREL.v3

PHP Entwicklungsumgebung - Thema

Board RSS API Hilfe Kontakt
fainted
fainted User
16. Aug 2008, 19:30 Uhr
Hallo Leute,
Seit ich nun komplett auf Ubuntu umgestiegen bin, fehlt mir einfach eine Entwicklungsumgebung für PHP die mich vollstens zufriedenstellt.
Da ich beruflich programmiere und in letzter Zeit auch wieder privat so einiges zusammen gekommen ist, musste ich feststellen, dass mir der "einfache" Editor (gedit) einfach nicht zufrieden. Mir fehlt da einfach die Übersichtlichkeit für ein Projekt. Bei vielen gleichzeitig geöffneten Dateien verliert man da schnell den Überblick und weiß gar nicht mehr wo man sich gerade befindet.
Unter Windows hab ich bisher immer den PHPDesigner 2007 benutzt, mit dem ich vollstens zufrieden war.

Welche Entwicklungsumgebungen benutzt ihr und welche könnt ihr mir empfehlen?

Mfg fainted

 
Loaden User
16. Aug 2008, 19:40 Uhr
Du kannst mit dem Gnome Volume Manager FTP Spaces als Filesysteme mounten und dann mit dem Bluefish Editor darauf zugreifen.

Bluefish unterstützt Syntax Highlighting von PHP, CSS, HTML, Javascript etc.
Zusätzlich lässt sich benuterdefiniertes Highlighting einstellen.

Hiermit kannst beides schnell installen:
sudo apt-get install gnome-volume-manager bluefish
1 mal bearbeitet, zuletzt 16. Aug 2008, 19:47 Uhr

fainted
fainted User
16. Aug 2008, 19:49 Uhr
Loaden schrieb:
Du kannst mit dem Gnome Volume Manager FTP Spaces als Filesysteme mounten und dann mit dem Bluefish Editor darauf zugreifen.

Bluefish unterstützt Syntax Highlighting von PHP, CSS, HTML, Javascript etc.
Zusätzlich lässt sich Benuterdefiniertes Highlighting einstellen.

Hiermit kannst beides schnell installen:
sudo apt-get install gnome-volume-manager bluefish


Das Programm kommt schon eher an meine Vorstellungen ran als gedit. Jedoch fehlt mir einfach noch eine Übersicht von folgenden dingen:
- Klassen und Funktionen (Klassen die verwendet werden und eine übersicht der vorhandenen Klassenfunktionen und selbst erstellen Funktionen)
- verwendete Dateien (die durch z.B. include, require,... geladen werden)

 
Loaden User
16. Aug 2008, 19:57 Uhr
mmmh... Eclipse könntest mal antesten. Hab damit noch nix gemacht. Aber soll anscheinend alles können.

Kann dir leider nicht mehr zu dieser IDE sagen.
1 mal bearbeitet, zuletzt 16. Aug 2008, 19:58 Uhr

Association
Association User
17. Aug 2008, 18:27 Uhr
fainted schrieb:

Unter Windows hab ich bisher immer den PHPDesigner 2007 benutzt, mit dem ich vollstens zufrieden war.


Hallo Fainted,
fuer Deine Beduerfnisse sollte "Eclipse", wie schon Loaden
schrieb, die optimalste Alternative sein.

Eine andere GUI faellt mir so auf Anhieb nicht ein.

Hier einige Informationen zu Eclipse:

Wikipedia Eintrag zu Eclipse
Offizielle Website von Eclipse

#|ViRaX|

fainted
fainted User
17. Aug 2008, 19:15 Uhr
Ich hab mir jetzt mal Eclipse mit der Erweiterung PDT für PHP runtergeladen und es scheint echt meinen Bedürfnissen zu entsprechen.
Vielen Dank für eure Tips und Hinweise ;)

ant1fa
ant1fa User
18. Aug 2008, 14:37 Uhr
Für mich kommt auch nichts an Bluefish ran. Gute Alternative für Windows ist aber meiner meinung nach PSPad. Nehmen sich beide nicht viel obwohl PSPad noch das ein oder andere sehr gute Feature hat ;)

Doakes
Doakes The Code In Your System
19. Aug 2008, 00:26 Uhr
xREL v3 wird übrigens (unter Windows) mit Notepad2 und Komodo entwickelt. Der Server ist aber natürlich ein Linux-Knecht und auch das Script selber ist voll auf Linux abgestimmt. :)

 
Loaden User
19. Aug 2008, 18:39 Uhr
auch das Script selber ist voll auf Linux abgestimmt

Wie stimmt man ein PHP Script genau auf Linux ab? Kannst du da mal ein Beispiel bringen. Wäre sehr interessiert.

hardgrider
hardgrider User
19. Aug 2008, 20:35 Uhr
Du kannst mal Zend for Eclipse testen. Gibt es sowohl für Windows als auch für Linux und bietet alle Funktionen die das Zend Studio auch bereit stellt.

 
Loaden User
19. Aug 2008, 21:41 Uhr
Ich dachte da eher an Codebeispiele. Ein Beispiel Funktionen, preg_match() benutzen statt ereg(). Wobei dies ein allgemeines Beispiel war.
Speziell auf Linux bezogen gibt es da sicher auch irgendwas. Irgendwelche neumodischen Tricks oder sowas. Von denen ich nichts weiß. :)

Doakes
Doakes The Code In Your System
20. Aug 2008, 16:48 Uhr
Loaden schrieb:
auch das Script selber ist voll auf Linux abgestimmt

Wie stimmt man ein PHP Script genau auf Linux ab? Kannst du da mal ein Beispiel bringen. Wäre sehr interessiert.
Äh ja war bissel undeutlich ausgedrückt, ich meinte dass Sachen wie memcache(d) zum Einsatz kommen, die nur unter Linux zur Verfügung stehen. Der reine PHP-Code läuft natürlich absolut plattformunabhängig im safe_mode ;)

 
Loaden User
20. Aug 2008, 18:30 Uhr
Im Zuge der Optimierung könnte dann auch das hier interessant sein.
http://de2.php.net/manual/de/intro.shmop.php

fainted
fainted User
22. Aug 2008, 02:38 Uhr
Darf ich mal sagen wieso ihr safe_mode verwendet? oO Schränkt doch nur ein... Lieber beim coden auf ne ordentliche Sicherheit achten ;)

Doakes
Doakes The Code In Your System
22. Aug 2008, 10:32 Uhr
fainted schrieb:
Darf ich mal sagen wieso ihr safe_mode verwendet? oO Schränkt doch nur ein... Lieber beim coden auf ne ordentliche Sicherheit achten ;)
Der safe_mode war beim programmieren nie im Weg, also warum auf das zusätzliche Quäntchen an Sicherheit verzichten? ;)

Loaden schrieb:
Im Zuge der Optimierung könnte dann auch das hier interessant sein.
http://de2.php.net/manual/de/intro.shmop.php
memcache(d) ist da deutlich unkomplizierter und effektiver. Danke trotzdem für den Hinweis :P

 
Loaden User
22. Aug 2008, 18:19 Uhr
memcache(d) ist da deutlich unkomplizierter und effektiver. Danke trotzdem für den Hinweis

Effektiver kann ich dir leider nicht bestätigen.
1 mal bearbeitet, zuletzt 22. Aug 2008, 18:19 Uhr

 
R3pT1l3 Dev
14. Sep 2008, 11:47 Uhr
Zend.Studio.for.Eclipse.Professional.Edition.v6.0.1.Linux.Incl.Keymaker-CORE

kann ich dir nur ans Herz legen. Zend ist glaube ich die beste und auch teuerste Entwicklungsumgebung für PHP wenn ich mich nicht täusche. Hat alles was man benötigt.

 
K2ouMais User
15. Oct 2008, 15:43 Uhr
Also ich benutze UEStudio... Früher hatte ich Ultraedit im einsatz.

Die beiden Programme gibts glaube ich nicht für Linux.

Es läuft alles in Windows.

himsa
himsa User
23. Oct 2008, 12:30 Uhr
Ich benutze im Büro und Privat auch nur Zend Studio for Eclipse.
Wirklich einfach das beste Tool für PHP Entwicklung unter Linux. Unter Windows hatte ich mit Zend Studio (nicht Eclipse) einige Probleme, gerade bei größeren Projekten.
Edit: Noch eine Sache zum Preis von Zend Studio: Als Student oder Azubi kostet das ganze nur 100€!
Das sollte man sich für diese Software mal überlegen..lohnt sich meiner Meinung nach!
1 mal bearbeitet, zuletzt 23. Oct 2008, 12:32 Uhr

 
thecube User
6. Nov 2008, 19:20 Uhr
Ich kann nur zustimmen. Zend Studio ist einfach geil.
Sonst würde noch Netbeans anschauen.
und wenn du dich nich umgewöhnen willst...lade dir den emulator und verwende dein altes php Prog.

gr33tz

o0o.LuX.o0o
o0o.LuX.o0o User
7. Nov 2008, 02:01 Uhr
thecube schrieb:
Ich kann nur zustimmen. Zend Studio ist einfach geil.
Sonst würde noch Netbeans anschauen.
und wenn du dich nich umgewöhnen willst...lade dir den emulator und verwende dein altes php Prog.

gr33tz



NetBeans wäre auch mir jetzt spontan als Alternative zu Eclipse eingefallen. Beide sind etwas unterschiedlich in der Bedienung, wobei ich NetBeans intuitiver finde. Könnte aber auch daran liegen, das ich rel. früh von Eclipse auf Netbeans umgestiegen bin, wo Netbeans schon einige Schritte voraus war. Aber ist halt Geschmackssache.

01
02

Thema
Seite: von 2

© 2004-2019 by xrelease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: efed11f15bc1dbdd1b8b9f7282c64f3f603ae159 [20191013-508]
Besucher online: 996
Mitglieder online: 106
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben