xREL.v3

PHP Entwicklungsumgebung - Thema

Board RSS API Hilfe Kontakt
hardCora
hardCora User
16. Oct 2009, 16:30 Uhr
http://www.aptana.org/

Aptana Studio ist eine sehr geile und umfangreiche IDE für Webentwickler

Jok3r
Jok3r User
8. Nov 2009, 20:47 Uhr
Mein Favorit ist ganz klar Netbeans, danach kommt dann das Notepad :D

Impaler
Impaler User
8. Nov 2009, 23:54 Uhr
Ich habe auch lange gesucht und viel durchprobiert, doch am besten gefällt mir Geany.
Dort ist die richtige Mischung aus Features, Performance und Usabillty am besten gegeben.
Auch wenn Geany ein paar Features nicht besitzt die ich mir gewünscht habe, arbeite ich damit noch lieber als mit Eclipse, da Eclipse dazu neigt Speicher zu fressen :D.

 
taurus User
21. Nov 2009, 10:14 Uhr
Der safe mode war ursprünglich für shared hosting lösungen gedacht...
In der kommenden PHP version wird er nicht mehr implementiert weil das konzept nicht gut ist...

Wegen der Sicherheit würde ich eher su_php und Suhosin verwenden...
Und natürlich php gescheit konfigurieren, funktionen die man nicht braucht abschalten und register_globals off...

lordwurst
lordwurst is a basterd
21. Nov 2009, 14:13 Uhr
Im Moment benutze ich auch Aptana. Genau wie Eclipse zieht dieses leider sehr viel Performance, da in Java geschrieben. Aber im Moment wird dieses wohl das non plus ultra sein, da es halt für die meisten Probleme das beste bereitstellt und dazu noch sehr konform ist. Naja entweder Aptana oder good-old Notepad :D

JLN
JLN User
22. Nov 2009, 16:16 Uhr
Lightweight: www.tswebeditor.tk

Ansonsten nutze ich ausschließlich Eclipse mit Plugin: PHPEclipse. Und für's Bearbeiten von Template-Dateien oder XML-Files Notepad++.

PS: Sehr gut, dass wir alle auf einen Beitrag vom letzten Jahr eingehen. Aber ich denke, dass es auch wieder passt - nicht unbedingt für den TS aber zumindest für Neulinge. :D

DerGrinch
DerGrinch Grinch
22. Nov 2009, 16:24 Uhr
Notepad++? TSWebEditor? Dachte wir sind hier im Linux-Bereich vom Forum (oder hast du die per wine laufen)?!

Ich nutze Geany, hatte davor mal so sachen wie kdevelop oder so ausprobiert, aber nachdem ich geany entdeckt hatte bin ich da geblieben und finde den sehr gut.

xorq
xorq User
24. Jul 2010, 21:19 Uhr
um noch ne alternative hinzuzufügen: NetBeans IDE
jedoch ein recht grosses und "fettes" IDE, aber komplett in java und somit keine lange dependecies liste dahinter.

01
02

Thema
Seite: von 2

© 2004-2019 by xrelease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: efed11f15bc1dbdd1b8b9f7282c64f3f603ae159 [20191013-508]
Besucher online: 1.000
Mitglieder online: 108
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben